Shamanic Dream Home Shamanic Dream - Schamanische Heilarbeit für Mensch und Tier - Laika Schamane - Basel Schweiz - Schamanismus,Aura-Soma,Tierkommunikation,Tiertherapie und Coaching
Shamanic Dream Heilarbeit Klangtherapie Laikas Tiertherapie
Shamanic Dream - Schamanische Heilarbeit für Mensch und Tier - Laika Schamane - Basel Schweiz - Schamanismus,Aura-Soma,Tierkommunikation,Tiertherapie und Coaching
Shamanic Dream - Schamanische Heilarbeit für Mensch und Tier - Laika Schamane - Basel Schweiz - Schamanismus,Aura-Soma,Tierkommunikation,Tiertherapie und Coaching Shamanic Dream - Die Blume des Lebens
News
Kalender 2017
Mond Rituale
Das Lebensbaum Projekt
Kunden Erfahrungsbericht
Über mich
Kontakt
Shamanic Dream Links
Shamanic Dream - Schamanische Heilarbeit für Mensch und Tier - Schamanismus,Aura-Soma,Tierkommunikation,Tiertherapie und CoachingAnimal Whisper - listen when your animal whisper - Schamanische Heilarbeit für Mensch und Tier - Schamanismus,Aura-Soma,Tierkommunikation,Tiertherapie und Coaching

Kunden Erfahrungsbericht der schamanischen Heilarbeit

Wir sind alle machtvolle Wesen des Lichts und der Liebe.
Jeder einzelne von uns trägt in seinem Herzen eine Sonne, die in dieser Zeit darauf wartet, sich zu entfalten und zu erstrahlen. Durch ihr Leuchten werden wir die Welt verändern.
Mein Geschenk an das Leben, ist es die Menschen an diese Wahrheit zu erinnern. Danke an all diese vielen Herzen die sich erinnert haben und nun leuchten.
Munay Songo Munay-Ki Wanaki

Zu Besuch beim Schamane in Basel (Schweiz)

Erfahrungsbericht von Ulrike Geisendörfer

Was verbinde ich mit Schamanen oder dem Schamanismus? Spontan fallen mir da die Naturvölker wie z.B. die Indianer ein. Weiter kommen mir Schlagworte wie Heilung, Natur, Geister, Krafttiere, Rituale, Pfeifen, Trommeln, ... Und all das findet man auf allen möglichen Kontinenten weit weg von Basel. Das dachte ich zumindest lange Zeit. Vor kurzem aber wurde ich eines besseren belehrt. Auf einem Streifzug durch die Basler Innenstadt fiel mein Blick auf ein grosses Tür- und Klingelschild mit einem farbigen Schriftzug, der da lautete "Shamanic Dream".

Auch wenige Tage später wollte mir dieser Schriftzug, den ich zwischen Kaufhäusern, Optikern, Buch- und Schreibwarenläden nahe dem Marktplatz, wo beinahe jede Minute Trams einfahren, einfach nicht entfallen. Somit gab ich die Worte bei Google im Internet ein und stiess sogleich auf eine sehr umfangreiche und informative Internetseite zum Schamanismus; erstellt von Philipp Kupferschmid, einem Laika-Schamanen. In Begleitung von Tierpfoten schmökerte ich in den vielfältigen Informationen. Ganz begeistert von seinem Wissen und dem Angebot, bat ich sogleich um einen Termin bei ihm, den ich auch umgehend bekam.

Trotz eines vollen Terminplans kam ich schon einen Monat später in den grossartigen Genuss seiner schamanischen Künste. Ich trat ein in einen kleinen Raum. Umgeben von Farben, Steinen, Federn und zahlreichen anderen Naturmaterialien und - gegenständen wurde ich bei einem Glas Wasser über das weitere Vorgehen informiert. Spannend klang das alles, was ich da erfuhr. Auf meine Frage, worin sich die Schamanen unterscheiden, erklärte mir Philipp, dass alle Formen des Schamanismus die gleiche Wurzel haben. Aus all diesen entstehen wunderschöne Blumen, die sich nur in Form und Farbe unterscheiden. Aber alle sind und bleiben Blumen, die blühen und strahlen. Das zu wissen, fühlte sich gut an.

Interessant fand ich auch den Sachverhalt des Entkoppelns. Das hatte ich mir noch nie so bewusst gemacht. Ich habe bei Philipp gelernt, das Antilopen das Entkoppeln beherrschen. Werden sie von einem Löwen verfolgt, sind Ängste vorhanden, die sie im Anschluss an die Verfolgung wieder loslassen können. Von dem Moment an gehen sie wieder angstfrei durch ihr Leben, im Gegensatz zu uns Menschen. Wir lassen die Situation, die in uns die Ängste ausgelöst hat, hinter uns, aber die Ängste, jeden Moment in eine ähnliche Situation wieder hineinzurutschen, bleiben bestehen. D.h. wir sind nicht in der Lage, unvoreingenommen unseren Weg weiter zu beschreiten. Aber Philipp besitzt die Fähigkeit, diesen verlorenen Entkopplungsprozess in der Heilsitzung wieder zu aktivieren. Dies geschah im Anschluss an das Entfernen der Abdrücke in meinem Energiefeld.

Das Entfernen der Abdrücke war eine spannende Erfahrung. Dies fand in einem heiligen Raum statt. Dieser wurde im Anschluss an das Eingangsgespräch eröffnet. Unglaublich, was da plötzlich für Energien flossen. In einem gemeinsamen Gespräch erfassten wir das Thema, welches mich zum damaligen Zeitpunkt belastete. Die damit einhergehende Wahrnehmung wurde mit Farben und dem Legen von Naturgegenständen veranschaulicht. Anschliessend durfte ich mich auf eine Liege legen und die Augen schliessen. Philipp entfernte nun die Energieabdrücke in meinem Energiefeld, die mich in meinem Leben ungewollt behinderten. Er machte von unglaublich vielen Methoden Gebrauch, um die Abdrücke zu entfernen. Allerspätestens in diesem Moment kam ich mir vor wie bei einem traditionellen Schamanen. Mit Pfeife, Rauch, Lauten, Rasseln, Berührungen, Trommeln, Bewegungen, ... wurde mein Energiefeld geklärt.

Im Anschluss an die Arbeit mit meinem Energiefeld durfte ich das neue Lebensgefühl durch eine Bewegung zum Ausdruck bringen. Neue Farben durfte ich auch wählen und die Naturgegenstände entsprechend meiner Wahrnehmung und meinem Gefühl neu anordnen und ergänzen. Spannend diese Leichtigkeit und Beschwingtheit, die in mir nun so unglaublich präsent war und sich auch in der Bewegung, den Farben und dem Legen der Naturgegenstände zeigte.

Philipps Arbeit war durch und durch geprägt von Liebe, Achtsamkeit, Geduld, Wohlwollen und Ruhe. Ich habe mich bei ihm wirklich wohlgefühlt, was sich unter Anderem auch darin zeigte, dass ich erstaunt war, als ich am Ende der Sitzung auf meine Uhr schaute und sah, dass ich über drei Stunden in seiner Obhut war.

Drei Tage später sitze ich nun an meinem Schreibtisch und bringe all diese wunderbaren Erfahrungen zu Papier. Es haben sich in dieser kurzen Zeit wieder viele neue Bewusstseinsebenen geöffnet, neue Erkenntnisse habe ich gewinnen dürfen und bisher verschlossene Türen haben sich aufgetan. Dafür möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Dir, Philipp, bedanken. Und während ich in den vergangenen Tagen über die Heilsitzung nachgedacht habe, wurde mir eine Blume gezeigt, die für mich aus der jetzigen Lebenssituation heraus den Laika-Schamanismus symbolisiert. Und da ich gern male, habe ich sie sogleich aufgezeichnet.


© 2014 bei Ulrike Geisendörfer

Dieser Text und Bild ist © 2014 bei Ulrike Geisendörfer


Shamanic Dream - Laika Schamane - Schamanische Heilarbeit für Mensch und Tier
Schamanismus, Heilarbeit, Klangtherapie und Tiertherapie
Freie Strasse 3 - Schweiz - 4001 Basel -
Copyright © 2010 Publisher at Work -
Shamanic Dream - Schamanische Heilarbeit für Mensch und Tier - Laika Schamane - Basel Schweiz -
Shamanic Dream - Schamanische Heilarbeit für Mensch und Tier - Laika Schamane - Basel Schweiz -